BGW-Unternehmerschulung

Ärzteteam bespricht sich

Unternehmen mit maximal 50 Beschäftigten haben die Möglichkeit an der alternativen bedarfsorientierten Betreuung teilzunehmen. 

 

Voraussetzung dafür ist, dass der Unternehmer an Schulungen zum Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz teilnimmt.

 

Die Unternehmerschulung beträgt zunächst 6 Lehreinheiten á 45 min. Nach 5 Jahren ist die Teilnahme an einer Fortbildung erforderlich. 


 

Dadurch wird der Unternehmer in die Lage versetzt, die grundlegenden Erfordernisse der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes selbst um zu setzen. Nur bei zusätzlichem Bedarf oder wesentlichen Veränderungen im Betrieb muss sich der Unternehmer dann noch von einem Betriebsarzt oder einer Fachkraft für Arbeitssicherheit beraten lassen. 

 

Das Ingenieurbüro F. Mund ist Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege - BGW und bietet Ihnen BGW Unternehmerschulungen für folgende Branchen an:

  • Beauty & Wellness
  • Beratung und Betreuung
  • Bildung
  • Friseurhandwerk
  • Heime und Tagesstätten
  • Humanmedizin
  • Pflege
  • Pharmazie
  • Therapeutische Praxen

Die Seminare finden über die LfK-Weiterbildungsgesellschaft statt:

Erstschulung

zur Umsetzung der DGUV Vorschrift 2 - Alternative Betreuung

  • Mittwoch, 20.11.2019 Köln
  • Mittwoch, 18.03.2020 Dortmund
  • Mittwoch, 13.05.2020 Köln
  • Mittwoch, 17.06.2020 Oberhausen

Fortbildung

zur Umsetzung der DGUV Vorschrift 2 - Alternative Betreuung

  • Mittwoch, 06.11.2019 Dortmund
  • Mittwoch, 11.03.2020 Köln
  • Mittwoch, 06.05.2020 Dortmund